Winter in Ladis
Möchte man es zu Füßen von Serfaus-Fiss-Ladis so ganz kuschelig-dörflich haben, mit einer romatisch beleuchteten Burg, die bis tief hinunter in das Inntal leuchtet, dann geht man nach Ladis.

Wer Ruhe, eine unaufgesetzte Umgebung und grandiose Bergeindrücke sucht, ist hier goldrichtig. Im Zentrum des Dorfes stehen noch rätoromanische, mit Fresken geschmückte Häuser, und überall spürt man den Zauber der Vergangenheit, ohne das Gefühl zu haben, hier am Ende der Welt angelangt zu sein. Im Gegenteil: Was die Nutzung der Wintersportmöglichkeiten der Region betrifft, ist man in Ladis quasi mittendrin.
Die 'Sonnenbahn' verbindet Ladis mit dem 'Knoten' Fiss, von wo aus die Schönjochbahn und die Möseralmbahn den gesamten nordöstlichen Teil von Tirols Ski-Dimension erschließen.